Willkommen im TSC Schwarz-Gold im ASC von 1846 Göttingen e.V.

Deutscher Meister 2019 Formation Standard

A Fo Präsentation Candy2019
Jubel und grenzenlose Begeisterung in Göttingen. Mit der Gesamtwertung 33,15  (7,50/ 7,50/ 9,0/ 9,15) vor dem Braunschweiger TSC mit 32,66 und dem TC Ludwigsburg mit 31,758 ertanzte sich unsere A-Formation mit der Choreografie "Happy Together" einen sicheren 1. Platz und ist somit Deutscher Meister der Formationen Standard. Auf NDR-TV konnte man gegen Mitternacht live das Finale verfolgen. (A-Fo Archivfoto)

Herzlichen Glückwunsch allen Tänzerinnen und Tänzern, allen Trainern und Betreuern sowie allen Unterstützern, die ungesehen im Hintergrund wirkten, damit diese Leistung am gestrigen Samstag, 09.11.2019 in Hamburg ertanzt werden konnte.
Ein Danke auch an die Presse, die darüber berichtet.

Ankündigung der DM im GT durch Herrn Ferdinand Jacksch: hier
Artikel zur DM im GT gleichfalls durch Herrn Ferdinand Jacksch: hier
DM-Nachlese im GT von Herrn Ferdinand Jacksch: hier

Jacksch KopfbildArtikel in anderen Presseorgangen folgen hier: HNA /

 

Ferdinand Jacksch ist freier Sportjournalist

Drucken E-Mail

OWL tanzt(e) vom 09.-10.11.2019 in Bielefeld

Heiligenstadt Creemer neutral
Aus unserem Verein in der SEN III S ST Klasse waren am Samstag Bernd Heiligenstadt und Gabriele Creemer dabei. Mit 23 Kreuzen bei 14 Paaren gelang ihnen der sichere Sprung in die Zwischenrunde, und auch dort konnten sie sich überzeugend behaupten. Es wurde für unsere beiden der Anschlussplatz an ein Siebener-Finale. Super knapp nach oben, deutliche Abgrenzung nach unten. Herzlichen Glückwunsch zum 8. Platz. (Archivbild)

Drucken E-Mail

Eidelstedter Seniorentage am 09.11.2019 in Hamburg

ManshausenScharoll 2018
Berti Manshausen und Andrea Scharoll vertraten unseren Verein in der SEN II C und der SEN III C Klasse Standard bei den Eidelstedtern Seniorenturnieren. Insgesamt fünf Runden durften sie tanzen und schafften in der SEN II C ST sogar den Sprung ins Siebener-Finale. Ein wohlverdienter und eindeutiger 6. Platz. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg.

Die Ergebnisse im einzelnen:
SEN II C ST: 6. Platz (10 Paare)
SEN III C ST: 7. Platz (13 Paare)

(Archivbild)

Drucken E-Mail

Das war die Präsentation unserer A-Formation

A Fo Präsentation 2019 20 klein
Die Sparkassenarena war am Samstag, 19.10.2019 wieder voll. Presse, Werbung und Mundpropaganda hatten dafür gesorgt, dass sich lange vor der Hallenöffnung eine Menschenschlange vor der Arena bildetet. Pünktlich 17.30 Uhr begann der Einlass für das Publikum. Viele, viele Stunden vorher packten Aktive und Helfer fleißig und routiniert hinter den Kulissen zu. Das Parkett musst wieder verlegt und gereinigt sowie Technik und Dekoration aufgebaut werden. Im Laufe des Samstagvormittages wurde noch einmal geprobt, Makeup und Frisuren hergerichtet.
Durch den Abend führten in Co-Moderation auf unterhaltsame Weise Christian Schröder als Vorsitzender des TSC und Markus Zimmermann in seiner Funktion als Cheftrainer. Als Ehrengast aus dem ASC-Vorstand befand sich Holger Görtz unter den geladenen Gästen, welcher dem Team für seine Leistungen dankte. Ein Video der WM-Teilnahme wurde vorgeführt sowie die Tänzerinnen und TänzeA Fo Präs 19 20 kleinr des Tanzsportteams vorgestellt. Das Publikum erhielt Einblicke in die Entstehung der Idee zur neuen Choreografie und Musik sowie dem Fortschreiten in der tänzerischen Umsetzung. Auch neue Kleider für die Damen durften nicht fehlen: ein kräftiges Candy (dies ist farblich stärker als rosé-pink) mit Federboa an Saum und Unterarmen sowie hautfarbenem spitzenbesetztem Leibchen. Wieder eine gelungene Kreation von Daniel Stelter und Ariane Schießler. Die A-Fo zeigte ihre neue Choreografie "Happy Together" zweimal mit unterschiedlicher Besetzung, um allen Tänzerinnen und Tänzern die Möglichkeit zu geben, ihr Können zu zeigen. Das Publikum dankte allen mit ausgiebigem Applaus. Im Gegenzug bedankt sich der TSC beim Publikum für das zahlreiche Erscheinen, Daumen drücken zur kommende Saison und Unterstützung in vielerlei Hinsicht.A Fo Präsentation 19 20 klein

Auch das GT schrieb über das Ereignis. Ein Artikel von Ferdinand Jacksch: hier

Drucken E-Mail

WDSF SEN III ST Holland Masters 18.-20.10.2019

Kreilein Almere2019 kl
Die Niederländer haben die Zeichen der Zeit erkannt und boten Doppelstartmöglichkeiten mit unterschiedlichem Wertungsgericht für die SEN I bis IV im Topsportzentrum in Almere im Rahmen der Holland Masters Turniere an. Zeitlich straff durchorganisert und verschachtelt ging alles dennoch pünktlich, problemfrei und zeitweise sogar dreisprachig über die Bühne. Keine Minute wurde verschenkt und Eintanzmöglichkeiten waren praktisch nicht vorhanden. Profis können Kaltstart, dachte sich der Veranstalter wohl. Nun ja, .... nicht alle .... :-).
Der erste Tag lief also unter "warm werden", während am zweiten Tag Leistung abgerufen werden konnte. Mit 13-14 Paaren je Heat bei variabler Rundeneinteilung auf der Fläche (ca. 22 x 12 m) ein geteilter Platz 31 von vierzig Startpaaren für Heinrich und Marion Kreilein (Foto links).


Kreilein Almere 2019 venue kleinFoto (rechts): Finale SEN III ST, 19.10.

Drucken E-Mail